B3 Lückenschluss Kuppenheim – Scoping-Verfahren

Derzeit läuft das Scoping-Verfahren für den B3 Lückenschluss zur B462, Ortsumfahrung Kuppenheim. Unsere Bürgerinitiative Lärmschutz Rastatt-Münchfeld/Siedlung wurde an dem Verfahren beteiligt, da sich die Weiterführung der B3 ab Autobahnanschluss RA-Süd auch auf den Verkehr durch das Rastatter Münchfeld auswirken wird. Bisher sind dazu allerdings noch keine Untersuchungen vorgesehen. Die Vorstandschaft der BI hat deswegen eine Stellungnahme zum Scoping-Verfahren abgegeben.

Nachfolgend die Stellungnahme der BI:

B3-Lückenschluss Kuppenheim – Scoping-Verfahren

Derzeit führt das Regierungspräsidium Karlsruhe das Scoping-Verfahren zu der Planung für den B3-Lückenschluss Kuppenheim durch. Dieses Verfahren dient der Vorbereitung für das Planfeststellungsverfahren. Es soll u.a. auch die Öffentlichkeit frühzeitig über das Vorhaben informieren und Gelegenheit zur Äußerung dazu geben.

Da sich dieses Projekt auch auf unser Wohngebiet Münchfeld/Siedlung auswirken wird, wird sich die BI intensiv mit den öffentlichen Unterlagen beschäftigen. Die Unterlagen des RP sind hier einsehbar.

 

Dazu auch ein Pressebericht des Badischen Tagblatt vom 12.10.2020:

 

1 2 3 19